Zanetti macht weiter!

Liebe Leute

Nach langer und reiflicher Überlegung und vielen Gesprächen habe ich mich entschieden, mich bei meiner Heimatsektion SP Gerlafingen um eine erneute Nomination als Kandidat für die Ständeratswahlen 2019 zu bewerben.
Folgende Gründe haben mich zu meinem Entscheid bewogen:

1. Ich habe immer noch viel Lust auf Politik und bin nach wie vor von der Mitarbeit im Ständerat fasziniert und begeistert. Die durchaus harte, aber immer respektvolle und konstruktive politische Auseinandersetzung in den Kommissionen und im Rat motiviert und erfüllt mich immer noch. Die Suche nach ausgewogenen Lösungen und der Verzicht auf billigen und effekthascherischen medialen Spektakel entsprechen meinem Politikverständnis. Dass bei aller Ernsthaftigkeit auch Freude und der Humor ihren Platz haben, passt mir ganz besonders. Da möchte ich sehr gerne weiter mitarbeiten können.

2.  In der laufenden Legislatur ist die SP mit zwölf Mitgliedern so stark wie nie in der Geschichte des Bundesstaates im Ständerat vertreten. Dies ist mit ein Grund, dass der Ständerat soziale und ökologische Kahlschläge des Nationalrates verhindern oder zumindest korrigieren konnte. Es ist deshalb für die Zukunft unseres Landes entscheidend, dass die SP auch weiterhin kraftvoll im Ständerat mittun kann. Mindestens die Hälfte der aktuellen SP-Vertretung im Ständerat hat den Verzicht auf eine erneute Kandidatur erklärt. Jede Vakanz erhöht das Risiko eines Mandatsverlustes. Mit einer erneuten Kandidatur möchte ich mithelfen, die starke Vertretung der SP im Ständerat zu verteidigen.

3. Angesichts meines Lebensalters (ich werde just heute 64 Jahre alt) habe ich mir eine erneute Kandidatur sehr gründlich überlegt und dazu viele Gesprächen geführt. Ohne einem lächerlichen Jugendwahn zu erliegen, fühle ich mich in jeder Beziehung fit für eine erneute Kandidatur. Ich bin überzeugt, dass meine lange Erfahrung in vielen politischen Funktionen auf Gemeinde-, Kantons- und Bundesebene eine Bereicherung für meine weitere politische Arbeit ist. Die vielen Ermunterungen zu einer erneuten Kandidatur motivieren mich zusätzlich!

Ich bitte deshalb die SP Gerlafingen, mich zuhanden der zuständigen Gremien als Kandidat für die Ständeratswahlen 2019 zu nominieren. Ich würde mich ausserordentlich freuen,  zusammen mit Nationalrat Philipp Hadorn in einen lustvollen, engagierten und hoffentlich erfolgreichen Wahlkampf ziehen zu können. Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schriftgrösse: 16px
Hoher Kontrast: ausein
Einfache Darstellung: ausein